Neck Cracking: Ursachen, Nebenwirkungen, Risiken und Behandlung


Was ist Neck Cracking?

Neck Cracking oder Knuckle Twisting bezeichnet als"Crepitus" in der medizinischen Terminologie. Gesunde Menschen können ihren Kopf, ihren Nacken und sogar den ganzen Körper in Position halten, da die Muskeln, Knochen, Gewebe, Sehnen und Bänder ordentlich bewegt werden. Wenn wir versuchen, unseren Kopf oder Nacken zu schleifen, werden zerebrospinale / synoviale Flüssigkeiten in den Gelenken mobilisiert, was zu einem zeitweiligen oder partiellen Vakuum führt, das zu Crepitation führt.

Das Phänomen

Oft haben Sie Ihren Hals seitwärts gerissen oderbewegte den Kopf nach oben und unten, um die Spannung im Halsausschnitt zu lockern. Die ruckartigen Bewegungen erzeugen ein knackiges knisterndes Geräusch, das den Klängen ähnelt, die entstehen, wenn Sie versuchen, Ihre Fingerknöchel zu knacken. Die meisten von uns knacken unsere Hälse, verdrehen die Finger und beugen den unteren Rücken, die Knöchel oder die Zehen, nachdem sie in einer liegenden, liegenden oder sitzenden Position für eine längere Zeit geblieben sind, um sich zu entspannen.

Schießen Schmerzen mit Entzündung Schübe können Anzeichen für ein gesundheitliches Problem sein, und es empfohlen, dass Sie einen Besuch bei Ihrem lokalen oder Hausarzt so früh wie möglich zu planen.

Risiken, wenn Sie versuchen, Ihren Hals zu knacken

Obwohl es durchaus üblich ist, kann Halsrissbildung auch schädlich sein, wenn es nicht richtig gemacht wird. Einige damit verbundene Risiken sind:

  1. Cracking könnte die Nerven in deinem Nacken kneifen. Dieser Zustand ist meist unerträglich und kann sogar zu einem Szenario führen, in dem es unmöglich ist, den Hals zu bewegen.
  2. Kann die Muskeln um das Gelenk oder das Gelenk selbst belasten. Wenn Muskeln oder Gelenke angespannt werden, fühlt sich der Nacken vielleicht lästig an.
  3. Knacken Sie Ihren Hals viel kann zu einem Zustand, der als Hypermobilität bekannt ist. In diesem Fall haben die Gelenke einen größeren Bewegungsbereich als gewöhnlich.
  4. Wenn man in den Nackendrang eindringt, kann man die Bänder der Halsgelenke, die Perpetual Instabilität genannt werden, permanent dehnen. Bei diesen Dehnungen besteht die Gefahr, dass Sie eine Arthrose entwickeln.
  5. Schließlich, wie der Hals ist die Höhle des prominenten BlutesGefäße, kräftige oder kontinuierliche Risse im Nacken können die Blutgefäße durchbohren. Diese Situation kann auch eine Blutgerinnung verursachen, die gefährlich sein kann, da dies den Blutfluss zum Gehirn blockieren wird.

Neck Cracking

Ursachen hinter Neck Cracking

Anatomisch gesehen bestehen unsere Hälse aus7 Gebärmutterhalsknochen und wird kollektiv als Halswirbel bekannt. Sie bleiben durch die umgebenden Muskeln, Bänder, Sehnen, Sehnen und Sehnen an Ort und Stelle. Die reibungslose Funktion all dieser Komponenten, die die Halswirbel umgeben, ist essentiell für die Stützung des Halses und des Kopfes bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Beweglichkeit. Wenn jedoch der Cracking-Drang so lange wieder auftritt, dass er zur Besessenheit wird, könnte es sein, dass Sie Hypermobilität in Ihrem Halsgelenk haben, das so genannte Pivot-Gelenk.

Es folgen einige Hauptgründe, die dazu führen können, dass Sie sich häufiger den Hals brechen:

Kavitation

Die sieben Wirbel im Nackenbereich derDie Wirbelsäule wird durch die Synovialflüssigkeit, die diese Knochen durchströmt oder vielmehr zirkuliert, gut geschmiert. Geschmolzene Wirbel ermöglichen es Ihnen, Ihren Kopf mit Spannung nach oben oder unten zu bewegen. Die Synovialflüssigkeit enthält Kohlendioxid und Stickstoffgase, die Blasen bilden.

Wenn Sie Ihren Hals verschieben, wird die Oberflächenspannung indie Blasen erhöhen sich schließlich, was dazu führt, dass die Blasen platzen, was zu Knallgeräuschen führt. Dieser Prozess oder diese Aktivität ist als Krepitation oder Kavitation bekannt und wird durch das knisternde Knisterngeräusch identifiziert. Wenn die Wirbel im Nackenbereich gestresst sind, werden Sie es fühlen, da Sie ein unkontrollierbares Verlangen haben zu knacken.

So wirst du wissen, dass du deinen Hals geerdet hastwenn das Knackgeräusch erzeugt wird. Im Großen und Ganzen sollte eine solche Aktion keine unnötige Aufmerksamkeit verdienen, da dies nicht beunruhigend sein kann. Aber wenn Sie Schmerzen in Folge der Aktivität knacken, gibt es genug Grund für Sie, die Hilfe eines Arztes zu suchen.

Gemeinsame Probleme

Degenerative Gelenkerkrankungen, einschließlichArthritis, Osteoarthritis und Spondylitis, die vorherrschen, wenn man Gelenksklerose oder -verhärtung erreicht, sind typisch für die fünfziger oder sechziger Jahre. Die Synovialflüssigkeit in den Gelenken trocknet erheblich aus, was die normale Beweglichkeit einschränkt und hemmt. Normalerweise gibt es ein knackendes Geräusch, wenn Sie versuchen, sich zu bewegen. Zervikale Osteoarthritis, die vorherrscht, führt zu verschlechternden Knochenveränderungen im Halsgelenk.

Die formbaren Scheiben zwischen den verbindendenWirbeltiere spielen eine aktive Rolle, wenn es darum geht, die geschmierten Knochen trocken und degeneriert zu halten. Die Fähigkeit der Scheiben, als natürliche Polsterung zu wirken, ist beeinträchtigt. Die allmähliche Verdickung der Bänder zusammen mit den Halswirbeln verengt die engen Zwischenräume zwischen den Knochen. Diese Situation führt schließlich zu Steifheit im Nacken verursacht Schmerzen und gipfelt in Rissbildung bei älteren Menschen.

Auch belastete Bänder können zu Nackenrissen führen

Bänder ergänzen die Gleitwirkung vondie Wirbel im Nacken und befinden sich dort, wo sich ein Wirbel mit einem anderen verbindet. Beim Bewegen oder Drehen des Halses werden Projektionen der Knochen etwas erhöht und auffällig. Daher können sie sich in den Bändern festsetzen. Schließlich führt dies dazu, dass die Bänder von der anstoßenden Knochenoberfläche ausgehebelt werden, wodurch ein Halsriss verursacht wird.

Neck Cracking Nebenwirkungen

Viele von uns haben die Gewohnheit, absichtlich zu tunEs ist routinemäßig, um von der Starrheit zu befreien, die sich in den oberen Extremitäten als Ergebnis einer anstrengenden Arbeit bildet. Zu anderen Zeiten greifen wir auf Risse zurück, um die Spannung und den Stress im Nacken zu lösen. Im Großen und Ganzen sollten Sie sich keine Sorgen machen, bis Sie die folgenden Probleme haben:

Nervensäge

Regelmäßiges Neck Cracking oder Schleifen kann schließlichzu einer Verringerung oder Verminderung des zervikalen Abschnitts der Wirbelsäule führen. Wiederholtes Nackenschleifen verursacht eine allmähliche Abnutzung der Muskeln, Knorpel, Bänder und Sehnen um die Wirbel. Aufgrund dieser degenerativen Veränderungen entwickelt ein Individuum Gelenkprobleme wie Arthritis, wenn er in seine Fünfziger oder Sechziger tritt.

Einmal mit der Gelenkerkrankung diagnostiziert, bist dueher quälende Schmerzen im Nacken. Entzündungen oder Schmerzen können auch durch Druck in den Halswirbeln, Bandscheiben und Nerven verursacht werden.

Schlaganfall

Mehrere in der Vergangenheit durchgeführte Studien habenfestgestellt, dass diejenigen unter 60 Jahren wegen chronischer Neck Cracking ein hohes Risiko für Schlaganfälle hatten (und ein guter Anteil bereits tat). Schleifen der Nackenverletzungen in den Venen, Arterien und Kapillaren, die Blut zu und von den Halswirbeln tragen. Arterielle oder venöse Tränen führen dazu, dass Blut austritt und gerinnt.

Die Blutgerinnsel, die das Gehirn erreichen, können behinderndie normale Blutzufuhr zum Kopf, wodurch es Sauerstoff entzieht und schließlich einen Schlaganfall verursacht. Konsequentes Nackenschleifen könnte zu einer TIA (transitorische ischämische Attacke, ein kleinerer Schlaganfall) führen, aber oft könnte der Schlag tödlich enden. Wenn Sie unter Schwindel leiden, Schwierigkeiten haben, zu sprechen und zu sehen, Kopfschmerzen zu teilen und sich müde fühlen, dann ist ein sofortiger medizinischer Eingriff gerechtfertigt.

Behandlung für Neck Cracking

Hausmittel

Wenn die durch die Nackenrissbildung entstehenden Nebenwirkungen mild und erträglich sind, können Sie die folgenden Lösungen bequem von zu Hause aus ausprobieren:

  • Leichte Nackenübungen: Muskeln im Nacken werden überanstrengt undverkürzen, und Sie finden es schwierig, sich zu bewegen oder natürlich Ihren Hals zu drehen. Um die Nackenmuskulatur und die Nerven zu entlasten, beugen Sie den Kopf in Richtung Brust. Bleib so lange, bis das Kinn deine Brust berührt. Halten Sie den Kopf einige Zeit auf diese Weise, um die Spannung im Nacken zu mindern und dann den Kopf zu heben.
  • SCM (Sternocleidomastoideus) Übung: Der Schmerz, den du im Nacken spürst, ist großwegen der Belastung des M. sternocleidomastoideus auf beiden Seiten des Halses. Um den aufgebauten Druck auf die SCM-Muskeln zu verringern, drehen Sie langsam Ihren Kopf so weit wie möglich, einmal nach rechts und dann nach links.
  • Nackenbewegungen: Schmerzen können auch durch Straffheit im Nacken entstehenMuskeln. Die sanfte Dehnung des Halses sowie die Aufwärts- und Abwärtsbewegung helfen dabei, den gesunden Blutfluss wiederherzustellen und Schmerzen zu lindern.

Beratung eines Chiropraktikers

Ein Chiropraktiker ist der richtige Arzt, an den Sie sich wenden sollten, wenn es darum geht, Hals zu brechen.

Wann suchen Sie medizinische Hilfe?

Wenn Sie Schmerzen während Crepitation erfahrenbegleitet von Schwellungen oder Rötungen im Halsbereich, gibt es Anlass zur Sorge. Wenn und wenn Nackenschmerzen zu starken Schmerzen führen und Sie sich schwindelig fühlen und Kopfschmerzen bekommen, sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen.