Crusty Ears: Ursachen und Behandlungen


Kruste Ohren können sehr peinlich sein. Sie könnten sogar befürchten, dass es durch eine ernste Grundbedingung verursacht wird. Trockene, schuppige Ohren können durch eine Vielzahl von Dingen bedingt sein.

Von der Ansammlung von Ohrenschmalz bis zur seborrhoischen Dermatitis gibt es viele mögliche Ursachen. Es könnte sogar ein bestimmtes Shampoo oder Toner sein, der eine allergische Reaktion auslöst.

Obwohl es lästig ist, ist dieses Symptom oft harmlos. Im Folgenden werden wir über Ursachen und Behandlungen für verkrustete Ohren sprechen.

Was verursacht krustige Ohren?

Dieses Symptom ist durch trockene und schuppige Ohren gekennzeichnet. Wenn Sie den Gehörgang zu oft reinigen, kann dies dazu führen, dass Ihre Ohren trocken werden.

Wenn Sie überschüssiges Wachs vom Ohr entfernen, lassen Sie den Kanal frei und ungeschützt. Dies kann dazu führen, dass die Ohren trocken, knusprig und sogar schmerzhaft werden.

Knusprige Ohren

Bestimmte Menschen leiden möglicherweise an einer Hauterkrankung, die dazu führt, dass ihre Ohren zu viel Öl auf der Haut ausscheiden. Dies führt zur Überwucherung von Hefe und letztlich zu trockener Haut.

Es ist auch möglich, dass Ihr Körper in einem Shampoo oder einer Lotion auf ein Allergen überreagiert. Wenn das der Fall ist, sollte das Ersetzen Ihrer krustigen Ohren weggehen.

Seborrhoische Dermatitis

Das Überwachsen einer Hefe P. ovale kann verursachen seborrhoische Dermatitis. Seborrhoische Dermatitis ist eine Hauterkrankung, die zu schuppigen Hautschuppen führt.

Wenn Sie es auf die Ohren bekommen, kann es zu Trockenheit, Juckreiz, Schmerzen und Schuppenbildung führen. Die meisten Menschen bekommen es im Winter.

Menschen mit HIV und Parkinson sind ebenfalls einem höheren Risiko ausgesetzt. Seborrhoische Dermatitis ist größtenteils harmlos.

Es kann jedoch sehr lästig und schwierig sein, damit umzugehen. Die Hefe ist schwer zu beseitigen, und manchmal ist eine topische Medikamente der einzige Weg, um es weggehen zu lassen.

Die Hefe ernährt sich von den natürlichen Ölen der Haut. Diese Öle sind zum Schutz da, sobald sie weg sind, entzündet sich die Haut.

Wenn Sie denken, dass Ihre krustigen Ohren auf seborrhoische Dermatitis zurückzuführen sind, gehen Sie zu einem Dermatologen.

Andere Ursachen von seborrhoischer Dermatitis

Abgesehen von der Überwucherung von Hefe, gibt es andere Ursachen für seborrhoische Dermatitis, die Sie kennen sollten. Diese beinhalten:

  • Trockenes Wetter
  • Kaltes Wetter
  • Gene
  • Stress

Menschen im Alter von 30-60 Jahren, wiewie Neugeborene, sind am ehesten betroffen von verkrusteten Ohren aufgrund seborrhoischer Dermatitis. Was das Geschlecht anbelangt, taucht es bei Männern häufiger auf als bei Frauen.

Andere Arten von Dermatitis, die krustige Ohren verursachen können

Seborrhoische Dermatitis ist nicht die einzige Art von Dermatitis, die Ihre krummen Ohren verursachen kann. Andere Arten umfassen:

  • Nummuläre Dermatitis
  • Reizender Kontakt Dermatitis
  • Atopische Dermatitis
  • Stasis Dermatitis
  • Allergische Kontaktdermatitis

Bei näherer Untersuchung wird Ihr Dermatologein der Lage sein, Ihnen zu sagen, welche Art von Dermatitis (wenn überhaupt) Sie haben. Wenn die Trockenheit in / um Ihre Ohren sehr schlecht ist, können sie eine Hautkratze machen, um eine mikroskopische Analyse durchzuführen.

Wenn es von Natur aus allergen ist, kann der Arzt einen Epikutantest durchführen. Dies ermöglicht es ihnen, das Allergen zu bestimmen, so dass Sie es in Zukunft vermeiden können.

Was ist Kontaktdermatitis?

Kontakt Dermatitis ist eine Art von Dermatitis, die auftritt, wenn Ihre Ohren auf ein Allergen treffen (wie zum Beispiel ein Ohrring).

Die beste Methode zur Behandlung von verkrusteten Ohren, die durch Kontaktdermatitis verursacht werden, ist die Verwendung eines topisches Kortikosteroid. Sie können entweder eine potente 0,1% Betamethason-Creme oder eine weniger potente 1% ige Hydrocortison-Creme verwenden.

Beide sind sehr effektiv bei der Verringerung des Juckreizesund Entzündung verbunden mit trockenen, schuppigen Ohren. Es wird empfohlen, dass Sie kein Wasser oder Wattestäbchen verwenden, um die trockene Haut am Ohr zu behandeln. Das kann deine Symptome einfach verschlimmern.

Sonnenbrand

Eine andere Möglichkeit für schuppige Ohren ist Sonnenbrand. Wenn UV-Strahlen die Oberfläche der Ohren treffen, verursachen sie Schäden. Dies kann schließlich zu Juckreiz und Skalierung führen.

Wie Schuppen verursachen schuppige Ohren tote HautPartikel fallen auf Ihre Kleidung, was zumindest peinlich ist. Dies führt dazu, dass die Leute nur farbenfrohe Kleidung tragen, was auch Ihre Modewahl einschränken kann.

Unnötig zu sagen, es ist ein Problem, auf das Sie so schnell wie möglich achten sollten.

Antihistaminika

Bestimmte Medikamente, einschließlich Antihistaminika, können dazu führen, dass die Haut um Ihre Ohren herum trocken und schuppig wird. Antihistaminika bewirken ein Austrocknen der Ohrhaut.

Abgesehen von Antihistaminika können andere Medikamente krustige Ohren verursachen. Wenn Sie derzeit irgendwelche Medikamente einnehmen, und Sie denken, dass sie die Ursache sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber.

Knusprige Ohren behandeln

Wie wird dieses Symptom behandelt? Nun, wie jedes Symptom müssen Sie zuerst herausfinden, was es verursacht. Dann können Sie den richtigen Behandlungsplan auswählen. Behandlungspläne umfassen:

  • Begrenzen Sie die Sonneneinstrahlung: Wie bereits erwähnt, ist es möglich, dass Ihr Symptom auf übermäßige Sonnenexposition zurückzuführen ist. Durch Zurückschneiden sollte es helfen, die Trockenheit zu mildern.
  • Topische Medikamente: Wenn es wegen einer Bakterie, Pilzen oder Hefe ist, dann wird eine topische Medikamente wahrscheinlich von Ihrem Hautarzt verschrieben werden.
  • Nicht bei Ohrwachs pflücken: Unsere Körper produzieren aus gutem Grund Ohrenschmalz. Wenn Sie es konsequent entfernen, lassen Sie die Haut unter einer anfälligen Infektion.
  • Mehr Wasser trinkenEine Möglichkeit, trockene Haut zu lindern, ist mehr Wasser zu trinken. Versuchen Sie mindestens mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag zu bekommen.
  • Einen Befeuchter kaufen: Wenn Sie in einer trockenen Gegend leben oder wenn es Winter ist, kaufen Sie einen Luftbefeuchter. Dies kann helfen, die Trockenheit des Ohrs zu verringern.

Sobald Sie die Ursache für Ihre verkrusteten Ohren finden, wird es einfacher sein, das Problem zu beheben. Leider funktionieren diese Behandlungen nicht garantiert.

In diesen Fällen müssen Sie mit Ihrem Hautarzt über eine effektivere verschreibungspflichtige topische Medikamente sprechen.