10 Ursachen von braunem Blut nach der Periode


Es ist normal für die Vagina einer Frau, kleine Mengen von Entladung freizusetzen. So sieht braunes Blut nach der Periode nicht Das ungewöhnlich. Dennoch, was verursacht es?

Normalerweise entlassen Frauen eine Ausscheidung, die weiß oder trübe ist. Die vaginale Entladung kann abhängig von einer Vielzahl von Faktoren sogar zunehmen oder abnehmen.

Wenn es braun wird, könnte es nichts sein, oder es könnte etwas Ernstes sein. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 10 Gründe warum Sie dieses merkwürdige Symptom erfahren könnten.

# 1. Frühe Menopause

Wenn Sie älter als 35 Jahre alt sind, können Sie eine ungewöhnliche Menstruation erleben. Denken Sie daran, dass das Spotting nach Ihrer Periode normal ist.

Solange starke Blutungen oder Krämpfe dieses Symptom nicht begleiten, ist es höchstwahrscheinlich nichts Ernstes.

# 2: Verzögerte Periode

Es ist auch möglich, dass sich Ihre Periode verzögert. Nach einer Verzögerungsphase reinigt der Körper sich selbst, indem er den Rest der Gebärmutterschleimhaut abgibt.

Dies könnte definitiv Ihre Entladung verursachenwerden braun in der Farbe. Sie müssen sich wirklich keine Sorgen machen, wenn die Entladung nicht immer schwerer wird. Wenn dies der Fall ist, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt.

# 3: Stress

Braunes Blut nach der Periode

Ob Sie es glauben oder nicht, ein braunes Blut nach der Periode zu sehen, kann ein Zeichen dafür sein, dass Sie gestresst sind. Der Menstruationszyklus wird durch verschiedene Hormone stark reguliert.

Wann immer Sie gestresst werden, wird Ihr gesamtes hormonelles System schwanken.

Dies könnte definitiv dazu führen, dass Sie dieses seltsame Symptom erleben. Wenn Sie gestresst sind, lernen Sie, wie Sie es richtig handhaben, vorzugsweise mit Bewegung.

# 4: Implantation

Hattest du im letzten Monat ungeschützten Sex? Haben Sie kürzlich die Einnahme Ihrer Antibabypille beendet?

Haben Sie die Entlassung etwa 4 Wochen nach Ihrer letzten Periode gesehen? Wenn Sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantwortet haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie schwanger sind.

# 5: Hormonales Ungleichgewicht

Wie wir gerade erwähnt haben, kann jede Unregelmäßigkeit des Hormonspiegels dazu führen, dass Ihr Körper seltsame Dinge tut - einschließlich der Freisetzung von farbiger Entladung.

Eine häufige Ursache für ein hormonelles Ungleichgewicht ist, dass Sie die Einnahme von Antibabypillen beendet haben. Sie könnten auch Schilddrüsenprobleme haben oder auf bestimmte Medikamente, die Ihre Hormone beeinflussen.

Die gute Nachricht ist, dass sich hormonelle Schwankungen normalerweise von alleine lösen, also sollten Sie in Ordnung sein.

# 6: Schaden

Ein weiterer Grund für dieses beängstigende Symptom ist die Schädigung eines Fortpflanzungsorgans. Welche Art von Schaden? Nun, die Möglichkeiten sind umfangreich.

Zum Beispiel könnten Sie einen Polypen an Ihrer Gebärmutter oder Ihrem Gebärmutterhals haben, oder eine Art von Abrieb. In der Regel wird dies jedoch von Schmerzen begleitet sein.

Also, wenn Sie keine Schmerzen haben, ist dies wahrscheinlich nicht die Ursache. Die einzige Möglichkeit, um sicher zu sein, ist einen Besuch bei Ihrem Arzt zu planen.

# 7: Hefe-Infektion

Hefe-Infektion-s1-Fakten

Ein häufiges Anzeichen für eine Hefe-Infektion ist die Entladung, die in der Farbe nicht normal ist. Jedoch, mit einer Hefe-Infektion, gibt es in der Regel andere Symptome wie Brennen, Reizung und einen üblen Geruch.

Wenn Sie jemals eine Hefe-Infektion in der Vergangenheit hatten, dann wissen Sie, wie sie sind. Es ist ziemlich schwierig, sie für etwas anderes zu halten.

Viele Frauen erleben Hefe-Infektionen mit Antibiotika, so seien Sie sicher, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, wenn Sie Hefe-Infektionen regelmäßig erleben.

# 8: Bakterielle Vaginose

Wenn Ihr Immunsystem geschwächt ist, oder wenn Sie nicht die richtige vaginale Hygiene verwenden, dann ist es möglich, bakterielle Vaginose zu entwickeln.

Wie alle bakteriellen Infektionen muss es mit Antibiotika behandelt werden. Frauen mit HIV sind anfälliger für bakterielle Vaginose im Vergleich zu gesunden Frauen.

# 9: Beckenentzündungskrankheit

Jedes braune Blut nach der Periode könnte dazu fähig seinzurückgeführt auf entzündliche Erkrankungen des Beckens. Es wird oft von einem übel riechenden Geruch im Vaginalbereich begleitet und wird normalerweise durch Geschlechtsverkehr erworben.

Wenn Sie eine braune Entlassung mit Schmerzen in Ihrem Bauchbereich haben oder wenn Sie während des Geschlechtsverkehrs Schmerzen haben, müssen Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt aufsuchen, um PID auszuschließen.

# 10: Endometriose

Dies ist eine schmerzhafte Erkrankung, die ziemlich viele Frauen betrifft. Was ist es genau? Es ist im Grunde, wenn die Zellen das säumen Innerhalb der Gebärmutter beginnen zu wachsen draußen der Gebärmutter.

Wie Sie sich vorstellen können, ist dies aus physiologischer Sicht nicht gesund. Wenn bei Ihnen Endometriose diagnostiziert wurde, dann wundern Sie sich nicht, wenn Sie dieses Symptom sehen.

Brown Blood After Period - Bottom Line

Obwohl es die seltenste Ursache auf dieser Liste ist, könnte Gebärmutterhalskrebs eine Ursache für Ihr Symptom sein.

Zum Glück, wenn du jung und ansonsten gesund bist, brauchst du dir darüber keine Sorgen zu machen.

Als allgemeine Faustregel gilt: Wenn Sie nach drei Monaten in Folge braunes Blut erleiden, dann ist dies ein klares Zeichen, dass Sie einen Arzt aufsuchen müssen, um etwas wie Gebärmutterhalskrebs auszuschließen.

Die guten Nachrichten? Meistens wird es nicht lebensgefährlich sein.

Achten Sie auch auf andere Symptome wie vaginale Trockenheit oder Brennen im vaginalen Bereich.

Auch Dinge wie schmerzhafter Geschlechtsverkehr könnten ein weiteres Zeichen dafür sein, dass etwas Ernstes Ihr Symptom verursacht.