Was verursacht einen makulopapulösen Ausschlag?


EIN makulopapulöser Ausschlag ist eine Hauterkrankung, bei der kleine, rote Flecken auf der Haut auftreten.

Die Rötung kann dann zur Bildung von Beulen und Ausschlägen fortschreiten. Das Wort "Macule" bedeutet eine verfärbte Hautstelle, während das Wort "Papel" eine erhöhte Beule bedeutet.

Daher ist ein makulopapulöser Ausschlag ein Verfärbung der Haut mit erhöhte Beulen. In diesem Artikel werden wir über die möglichen Ursachen und Behandlungen dieser Hauterkrankung sprechen.

Was verursacht makulopapulöse Hautausschläge?

Maculopapulöser Ausschlag

Dieser Zustand wird verursacht durch kapillare Stauung. Insbesondere werden die Blutgefäße in der Nähe der Hautoberfläche verstopft.

Dies führt zu einer Ansammlung von Blut, was zur Rötung führt. Es gibt mehrere Gründe, warum dies passieren könnte. Ein Beispiel sind Menschen mit HIV.

Aus welchen Gründen auch immer, diese Personen haben eine höhere Tendenz, diesen Hautzustand zu entwickeln.

Andere Krankheiten wie Syphilis oder Scharlach können dafür verantwortlich sein. Der Punkt ist, es ist kein Symptom, das Sie ignorieren möchten, da die zugrunde liegende Ursache ernsthaft sein könnte.

Symptome eines makulopapulösen Ausschlags

Dieser Hautzustand ist nicht auf eine bestimmte Region auf dem Körper beschränkt. Es kann überall und aus einer Vielzahl von Gründen passieren.

Das erste Symptom, das Sie bemerken werden, sind kleine erhabene Papeln von der Haut kommen. Sie sind typisch rot in der Farbe und kann von einem umgeben sein Ausschlag.

Die allgemeine Erscheinung wird von Person zu Person leicht variieren, da es verschiedene Ursachen für die Erkrankung gibt.

Zum Beispiel wird ein makulopapulöser Ausschlag, der durch Masern verursacht wird, anders aussehen als ein Hautausschlag, der durch ein Virus oder Bakterien verursacht wird.

Beachten Sie, dass diese Hauterkrankung bei Kindern häufig auf eine bakterielle oder virale Infektion zurückzuführen ist. Eine andere mögliche Ursache dafür ist Anaphylaxie.

Dies ist, wenn Ihr Körper eine akute Immunantwort nach dem Essen eines bestimmten Lebensmittels verursacht oder von einem Insekt gestochen wird.

Endeffekt: Diese Hauterkrankung zeigt sich als kleine erhabene Papeln auf der Haut, die von einem roten Hautausschlag begleitet werden. Es kann von Person zu Person leicht variieren.

Infektiöse Ursachen von Maculopapularis-Hautausschlägen

Hier sind einige häufige infektiöse Ursachen für einen makulopapulösen Ausschlag:

  • MasernAm häufigsten bei Kindern kann der Hautausschlag beginnenentlang der Haarlinie hinter den Ohren. Von hier aus wird es sich auf den Rumpf und die Extremitäten ausbreiten. Sobald der Ausschlag zu einer bräunlichen Farbe wird, bedeutet es, dass es allmählich verblasst.
  • RötelnBei Patienten mit Röteln beginnen die Symptome in der Regel im Gesicht und arbeiten sich im Körper nieder. Rubella ist auch bekannt als Röteln. In vielen Fällen verschwindet die Röteln innerhalb von 7-11 Tagen von selbst.
  • Roseola: Dies ist am häufigsten bei Kindern, die weniger sindals drei Jahre alt. Der Hautausschlag wird über das Gesicht verteilt und erscheint normalerweise, sobald das Fieber verschwunden ist. Die offizielle Bezeichnung für diese Krankheit ist Exanthema subitum.
  • Chikungunya-Virus: Auch bekannt als Dengue, kann dieses Virus zu Papelausschlägen führenauf dem Körper. Es beginnt normalerweise am Stamm und wird sich auf das Gesicht und die Gliedmaßen ausbreiten. Bei Personen, die sich infiziert haben, wird oft von Hautjucken berichtet.
  • Parvovirus B19: Diese Infektion, die auch genannt wird Fünfte Krankheit, kann zu einem makulopapulösen Ausschlag führen, der im Gesicht beginnt. Der Hautausschlag kann so schlimm sein, dass es aussieht, als ob der Patient ins Gesicht geschlagen wurde. Es betrifft häufig Kinder von 3 bis 12 Jahren.
  • Infektiöse Mononukleose: Diese Infektionskrankheit ist in beiden gemeinsamKinder sowie Jugendliche. Der Ausschlag, den er erzeugt, ist gewöhnlich an den Armen und am Rumpf ausgeprägt. Es erscheint als erhöhte rote Papeln mit einem umgebenden Hautausschlag.

Dies sind die häufigsten infektiösen Ursachen dieses Hautsymptoms. Beachten Sie, dass viele davon durch Impfungen vermeidbar sind. Deshalb ist es so wichtig, Kinder schon früh impfen zu lassen.

Endeffekt: Einige der häufigsten infektiösen Ursachen für diese Art von Hautausschlag gehören infektiöse Mononukleose, Parvovirus B19, Masern und Röteln.

Drogenbedingte Ursachen

Ein makulopapulöser Ausschlag kann auch durch bestimmte Medikamente und Medikamente verursacht werden. Diese beinhalten:

  • Antibiotika
  • Antikonvulsiva
  • Allopurinol

Der Hautausschlag könnte sich bilden, weil dein Körper ist überempfindlich zu den Chemikalien in den Drogen.

Es ist sehr ähnlich, wie eine Person mit schweren Nussallergien reagieren würde, wenn sie eine Cashew aß.

In der Regel sollten Ausschläge, die sich aufgrund eines bestimmten Medikaments bilden, beseitigt werden innerhalb von 4-12 Tagen (vorausgesetzt, Sie hören auf, die Droge zu nehmen).

Wenn Sie aufgrund dieser Nebenwirkungen die Einnahme eines Medikaments abbrechen müssen, informieren Sie Ihren Arzt, damit er einen Ersatz finden kann.

Endeffekt: Verschiedene Antibiotika und Antikonvulsiva können Ihr Symptom verursachen. Auch wenn Sie Allopurinol einnehmen, könnte dies eine Ursache sein.

Maculopapular Rasuren bei Menschen mit HIV

Ein häufiges Symptom in den frühen Stadien einer HIV-Infektion sind makulopapulöse Ausschläge. Die Hautausschläge erscheinen auf den Handflächen, dem Rumpf und dem Gesicht.

Es ist auch möglich, dass diese Ausschläge in Form von Geschwüren im Mund erscheinen.

Die Ausschläge dauern 2-3 Wochen, während die Krankheit selbst für immer verweilt (es gibt derzeit keine Heilung für HIV).

Endeffekt: Dieses Symptom kann sich als eines der ersten Anzeichen einer HIV-Infektion darstellen. Es wird normalerweise innerhalb von 2-3 Wochen weggehen, während die Infektion für immer bleibt.

Behandlungsmöglichkeiten

Was sind die Behandlungsmöglichkeiten für einen makulopapulösen Ausschlag? Es hängt von der Ursache ab.

Wenn es durch eine bestimmte Droge verursacht wird, dann müssen Sie aufhören, es zu nehmen, bevor Ihre Symptome aufräumen.

Stellen Sie nur sicher, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, da das Absetzen eines verschriebenen Medikaments negative Folgen haben kann.

Wenn es durch Allergien verursacht wird, sollte Diphenhydramin, Ephedrin oder Prednison verwendet werden.

Diphenhydramin

Für Menschen, die an einer Infektionskrankheit leiden, wird eine Kombination aus antiviralen Medikamenten / Antibiotika, Ruhe, angemessener Hygiene und oraler Flüssigkeitszufuhr empfohlen.

Orale Antihistaminika und topische Kortikosteroide kann in bestimmten Fällen auch verwendet werden.

Endeffekt: Die Behandlungsoption hängt von der Ursache ab. Zum Beispiel, wenn es durch ein bestimmtes Medikament verursacht wird, dann sollten Sie aufhören, es mit Genehmigung von Ihrem Arzt zu nehmen.
Stelle eine Frage: Wenn Sie eine Frage an einen Arzt stellen möchten, die in einem unserer Artikel nicht beantwortet wurde, wenden Sie sich an: Fragen Sie einen Arzt nach Ihren Symptomen