Arbeitet Durolane für Patienten mit Arthrose?


Durolan ist eine einmalige Injektionsbehandlung für Patienten mit Osteoarthritis. Es wurde im Jahr 2016 von der Firma Bioventus entwickelt.

Die Behandlung wurde entwickelt, um sicher und natürlich zu sein, und basiert auf einer bewährten Technologie, die als NASHA bekannt ist. Die Frage ist, ist Durolane wirksam?

Und noch wichtiger, hat es irgendwelche negativen Nebenwirkungen? Das werden wir in diesem Artikel diskutieren.

Wie Durolane funktioniert

Durolane wurde entwickelt, um ein Molekül namens zu stabilisieren Hyaluronsäure. Dieses Molekül wird normalerweise in normalen, gesunden Gelenken gefunden.

Seine Aufgabe ist es, das Gelenk zu dämpfen und zu schmieren, wodurch Schmerzen und Beschwerden reduziert werden.

Da Durolan Hyaluronsäure effektiv stabilisieren kann, sollte es theoretisch zu weniger Schmerzen führen.

Die Rolle von Hyaluronsäure bei Osteoarthritis-Patienten

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Osteoarthritis-Patienten eine unterdurchschnittliche Konzentration von Hyaluronsäure in ihren Körpern haben.

Deshalb sind Medikamente wie Durolane so beliebt geworden, weil sie die Hyaluronsäure stabilisieren, die hilft, die Gelenke wieder zu schmieren.

Da es sich bei Durolane um eine einmalige Injektion handelt, müssen Sie es nicht ständig einnehmen, um positive Ergebnisse zu sehen.

Wer ist Bioventus?

Durolane wurde von der Firma Bioventus hergestellt. Sie sind weltweit führend in der orthopädischen Heilung, was viel über ihren Ruf sagt.

Ihre Medikamente sollen so seinkosteneffektiv sowie klinisch bewährt. Was wir im Grunde sagen wollen, ist: Sie sind eine seriöse Firma, die sichere und zuverlässige Medikamente herstellt - Durolane ist einer von ihnen.

Funktioniert es?

Es gab gemischte Ergebnisse mit Durolane. Einige Patienten erleben erstaunliche Ergebnisse, während andere wenig bis keine Besserung sehen.

Forscher haben einige Theorien, warum dies passiert, was wir im nächsten Abschnitt beschreiben werden.

Bei einigen Patienten sehen sie für einige Wochen gute Ergebnisse, dann kehren sie zu ihrem ursprünglichen Ausgangspunkt zurück. Das sind gute und schlechte Nachrichten.

Gut, weil es bedeutet, dass Sie vorübergehend Erleichterung bekommen, aber schlecht, weil es bedeutet, dass die Ergebnisse nicht dauerhaft sind.

Nur Sie und Ihr Arzt können entscheiden, ob Durolan für Sie geeignet ist.

Gründe, warum Durolane bei einigen Patienten nicht funktioniert

Wie bereits erwähnt, wird Durolane nicht bei jedem Patienten funktionieren. Forscher glauben, dass es mit den folgenden Variablen verbunden ist:

  • Gewicht: Patienten, die übergewichtig oder fettleibig sind, haben mit Durolane im Vergleich zu Patienten mit normalem Gewicht weniger positive Ergebnisse.
  • SchwereJe fortgeschrittener Ihre Arthritis ist, desto weniger wahrscheinlich ist diese Droge zu arbeiten. Dies liegt daran, dass sich an diesem Punkt mehr Gelenkräume verengen.
  • AlterJe älter du bist, desto weniger effektiv wird Durolane sein. Insbesondere, wenn Sie über 65 Jahre alt sind, wird es leider nicht so effektiv sein.

Eine oder mehrere dieser Variablen machen es weniger wahrscheinlich, dass dieses Medikament für Sie arbeiten wird.

Wenn Sie Fragen haben, ob Sie ein guter Kandidat sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Sie können Ihnen eine genauere Antwort geben.

The Bottom Line - Dorolane ist wirksam für einige (nicht alle) Patienten

Während dieses Medikament scheint relativ sicher mit minimalen bis keine Nebenwirkungen, ist es immer noch nicht 100% wirksam.

Durolan wirkt am besten bei Patienten, die jünger als 65 Jahre alt sind, normalgewichtig sind und keine Osteoarthritis im fortgeschrittenen Stadium haben.

Wenn Sie eine ältere Person sind, die übergewichtig ist und / oder OA fortgeschritten hat, dann ist es vielleicht nicht die Droge für Sie. Aber nur Ihr Arzt kann Sie sicher informieren.