Ammoniak riechender Schweiß


Dieser Beitrag ist eine Antwort eines Arztes auf eine Frage, die ein Mitglied unserer Community gestellt hat.

Aubrey fragt:

Ich googelte über Ammoniak riechenden Schweiß und eserzogen, wie, wenn Sie eine oder mehrere der wenigen Symptome von Leberproblemen haben, um einen Arzt zu kontaktieren, aber ich habe nur gelegentlich Probleme gesehen. Ist das noch etwas, um einen Arzt zu sehen? Beginnt es langsam so? Online-Symptome sind Bauchschmerzen, Teer wie Stuhl, dunkler Urin, Ammoniak Schweiß.

Dr. Edins Antwort:

Ammoniak ist eine Chemikalie, die normalerweise in dermenschlichen Körper durch Abbau von Proteinen zu Aminosäuren und deren Verwendung als Kraftstoff für alltägliche Aktivitäten. Die Überreste werden dann in die Nieren übertragen und im Urin ausgeschieden. Im Falle eines übermäßigen Abbaues von Aminosäuren sind die Nieren nicht in der Lage, all diesen Stickstoff zu verarbeiten, und sie werden dann im Schweiß ausgeschieden. Ein anderes Problem, das Ammoniak riechendes Schweißgeruch verursachen kann, ist die unzureichende Aufnahme von Wasser, das erforderlich ist, damit die Nieren normal arbeiten und Stickstoff ausscheiden.

Im Normalfall verwendet der menschliche KörperKohlenhydrate, um Glukose zu erzeugen und Energie zu erzeugen. Im Falle einer fehlenden Aufnahme von Kohlenhydraten wird der Körper zu Proteinen wechseln, um Glukose zu erzeugen. Also, das könnte ein Problem sein - unzureichende Aufnahme von Kohlenhydraten in Ihrer täglichen Ernährung. In den meisten Fällen wird es dadurch verursacht. Wenn Sie besorgt sind, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen und dies mit ihnen besprechen.