Höherer EBC nach der Behandlung von Anämie


Dieser Beitrag ist eine Antwort eines Arztes auf eine Frage, die ein Mitglied unserer Community gestellt hat.

Tracey fragt:

Mein Hämoglobin war 8,7 vor einem Monat und meine RBCW-Verteilung betrug 18,5, nachdem ich einen Monat lang Eisenpräparate eingenommen hatte. Mein Hämoglobin ist jetzt 12,5 und meine RBC-Verteilung beträgt jetzt 28,5%. Warum?

Dr. Edins Antwort:

Rote Blutzellenverteilungsbreite (RDW) wird verwendetum die Variationsbreite des Volumens der roten Blutzellen zu messen. Mit der Zunahme der Variation des Volumens der roten Blutkörperchen wird RDW zunehmen. Der normale Volumenbereich der roten Blutkörperchen beträgt 6-8 & mgr; m und der normale RDW-Bereich beträgt 11,5-14,5%.

RDW wird bei einigen Arten von Anämie erhöht. In den meisten Fällen verursacht Mangel an Eisen, Vitamin B12 oder Folat eine Zunahme von RDW.

Du hast den Rest deiner Blutarbeit nicht erwähnt(MCV), die bei der Differentialdiagnose Ihrer Anämie helfen können. Es ist wahrscheinlich, dass Ihre Eisenergänzungsmittel das Niveau Ihres Hämoglobins erhöht haben, aber es gibt immer noch eine große Vielfalt an roten Blutkörperchen, die durch Folat- oder Vitamin B12-Mangel verursacht werden können. Ich würde Ihnen empfehlen, Ihren Arzt aufzusuchen und zu fragen, ob Sie Folsäure und B12-Präparate einnehmen können.