Normale Allergie oder Mücken übertragene Krankheit?


Dieser Beitrag ist eine Antwort eines Arztes auf eine Frage, die ein Mitglied unserer Community gestellt hat.

Kennedy fragt:

Hallo,
Ich bin Kennedy, das Kind, das 10 Jahre alt ist (ja, ich suchte Hilfe, indem ich fragte, ob ich BFS oder eine andere schwere Krankheit habe.) Hier ist mein anderes Problem:

Ich wurde kürzlich von einer Mücke gebissen und ausgesetztzu vielen Allergenen (einschließlich Ragweed), da die Mücken meine Blutgruppe mögen, aber dann, heute Morgen, als ich aufwachte, bemerkte ich ein plötzliches Jucken auf meinem linken Gesäß. Ich bemerkte, dass es zwei Beulen gab, weiß, nebeneinander, mit einer minimalen Röte um sie herum. Ich juckte es nur und ließ es in Ruhe. Aber dann bekam ich die gleiche geformte Beule an der Seite meines rechten Oberschenkels. Sie sind juckend, aber manchmal haben sie keine Wirkung. Werden sie vorübergehen oder sollte ich mir Sorgen machen?
Mit freundlichen Grüßen, Kennedy.

Dr. Alejandros Antwort:

Hallo Kennedy,

Ich habe gehört, dass es dir gut geht, darüber bin ich sehr glücklich.
Nun, in Bezug auf Ihre jüngsten Hautprobleme, scheint es eine allergische Reaktion zu sein, allgemein bekannt als Nesselsucht, und medizinisch bekannt als Urtikaria.

Urtikaria ist eine Art Hautausschlag mit rot, weißzentrierte, erhöhte, juckende Beulen. Oft bewegen sich die Ausschlagstellen umher. In der Regel halten sie ein paar Tage und hinterlassen keine lang anhaltenden Hautveränderungen. In einigen Fällen können sie jedoch bis zu 6 Wochen dauern, was als chronische Urtikaria bezeichnet wird.

Urtikarielle Reaktionen treten oft nach einemInfektion oder als Folge einer allergischen Reaktion wie Medikamente, Insektenstiche oder Lebensmittel. Einige andere Auslöser sind psychischer Stress, Kälte oder Vibration. Dennoch bleibt die Ursache in der Hälfte der Fälle unbekannt.
In Ihrem speziellen Fall beide Mückensticheund die Exposition gegenüber Ambrosia sind häufige Ursachen von Nesselsucht Allerdings Mückenstich induzierte Urtikaria dauert für ein paar Stunden, während Ragweed neigen dazu, länger dauern. Auch Ambrosia ist bekannt als eine der allergischsten Pflanzen.

Der beste Behandlungsweg ist die Prävention,den Faktor vermeiden, der diesen Zustand verursacht. Dies kann die Verwendung eines Insektenabwehrmittels beinhalten, wenn es tatsächlich Ihr Fall ist. Um zu wissen, was die Ursache der Hautallergiker-Reaktion ist, die Sie vorgestellt haben, muss ein Allergologe einen Allergietest (Hauttest oder Bluttest) durchführen. Es ist wichtig, dass Sie mit Ihren Eltern über Ihren Hautzustand sprechen, damit eine angemessene medizinische Versorgung gewährleistet ist. Sie sollten sich jedoch keine Sorgen machen, da es sich meiner Erfahrung nach um ein geringfügiges Hautproblem handelt.

Ich hoffe, dass es dir weiterhin gut geht und dass deine Hautprobleme bald verschwinden (und sie werden es auch).

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Alejandro.